Produkt-Suche:


Facebook Twitter

Xystec Klon-Festplatten-Dock für 2,5 & 3,5"-SATA-HDDs & SSDs, USB 3.0

Pressestimmen, Test-Ergebnisse & Auszeichnungen:

Produktvorstellung

PC Magazine 09/14

Produktvorstellung

c´t 02/14

Empfehlenswert
Fazit: "Egal ob als mobiles Laufwerk, als sicheres Mittel für das Backup oder als Mittel der Wahl zum Klonen von Festplatten. Mit diesem Gerät von Xystec kann man vielfältiger Hinsicht mit den Festplatten arbeiten und so alles sichern oder klonen, was wichtig ist. Eine klare Kaufempfehlung."

just-one.eu 06/16

Kundenbewertungen:

Von über 90% der Käufer als SEHR PREISWERT bewertet Von über 90% der Käufer zum KAUF EMPFOHLEN Von über 90% der Käufer als SEHR LEICHT BEDIENBAR beurteilt Von über 90% der Käufer als SEHR INNOVATIV bewertet
  • ; SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter
  • ; SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter
  • ; SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter
  • ; SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter SATA Festplatten Adapter

PX-4827-919  Festplatten-Dock USB 3.0 für 2,5/3,5"-SATA-HDDs & -SSDs

Kopiert "nackte" 2,5- & 3,5"-Festplatten einfach auf Knopfdruck. Ideal für Backups u.v.m. Mit USB 3.0 & 2x SATA2.

Noch nie war eine Datensicherung so einfach! Mit nur einem Knopfdruck können Sie ganze Festplatten duplizieren oder einmal gesicherte Daten wiederherstellen. Mit dem Xystec USB-3.0-Festplatten-Dock gehören lange Abende mit Softwareinstallation und Konfiguration der Vergangenheit an!

Tipp: Klonen Sie Ihre Festplatten direkt nach der ersten Einrichtung Ihres Rechners. Sollten Sie mal eine "frische" Installation vornehmen wollen, müssen Sie künftig nur noch einen Knopf drücken. In der Zwischenzeit können Sie andere Dinge erledigen. Oder auch nur entspannt einen Kaffee trinken. Die Dockingstation macht alles ganz von alleine!

Clever: Egal ob Sie eine SSD- oder HDD-2,5"- oder auch 3,5"-Festplatten verwenden, der Dock macht alles mit. Sie können Ihn auch nur als externen Festplatten-Anschluss verwenden! Sie müssen also nicht mehr den PC öffnen wenn Sie eine Festplatte nur kurze Zeit anschließen. Für individuelle Backups nutzen Sie einfach die mitgelieferte Datensicherungs-Software.

Neueste Schnittstellen: USB 3.0 (bis zu 5.000 Mbit/s) und SATA2 (bis zu 3.000 Mbit/s) sorgen für höchste Datenraten beim Lesen und Schreiben. Die Sicherung ist ruck zuck erledigt! Natürlich läuft die Super-Hardware auch mit USB 2.0 und älteren SATA-Festplatten.
  • Klont und kopiert Ihre Festplatten auf Knopfdruck
  • Backup und Wiederherstellen von Daten im Handumdrehen
  • Schnittstellen: 1 x USB 3.0, 2 x SATA2
  • Kompatibel zu 2,5"- und 3,5"-Festplatten
  • Unterstützt bis zu 2x 4 TB
  • Inklusive Netzteil, Anleitung und Datensicherungs-Software auf CD
transparent_pixel

Zubehör / häufig mitgekauft:

  • USB-3.0-PCIe-Controller "Super-Speed", bis 5 Gbit/s (600 MB/s) • Bezugsquelle: PEARL € 12,90*

(38) Bewertungen, Meinungen, Beurteilungen:

(5) Häufig gestellte Fragen (Support-FAQs):

Diskussions-Forum rund um Xystec Produkt Xystec Klon-Festplatten-Dock für 2,5 & 3,5"-SATA-HDDs & SSDs, USB 3.0:

 
Seite: [1]
Klonen allgemein u. Festplatten bearbeiten
Ist es möglich eine 1 TB bzw. 2 TB HDD auf eine 512 GB SSD zu klonen ? Die Datenmenge ist geringer als 512 GB – z.B. nur 350 GB. Werden immer beide gesteckte Festplatten im PC angezeigt und können bearbeitet werden ?
 
Werden alle Partitionen einer Platte mit geklont
Kurze Frage: Wenn ich eine HDD klone, werden dann auch alle Partitionen der alten Platte automatisch erstellt.
 
Werden alle Partitionen einer Platte mit geklont
Bei dem Klonen einer Festplatte wird diese komplett, mit Partitionen übertragen.
 
Klon-Festplatten-Dock: S.M.A.R.T Werte mit CrystalDiskInfo
Beim SATA-USB Adapter PX-4943-675 können die S.M.A.R.T Werte mittels CrystalDiskInfo abgefragt werden. Bei der Klon Stadtion PX-4827-919 jedoch nicht. Woran liegt das, ist doch der gleiche Hersteller.
 
Klon-Festplatten-Dock: S.M.A.R.T Werte mit CrystalDiskInfo
Es handelt sich zwar um zwei unterschiedliche Geräte. Weshalb aber das eine von CrystalDiskInfo unterstützt wird und das andere nicht, entzieht sich unserer Kenntnis. Wäre das nicht eher eine Frage an den Hersteller von CrystalDiskInfo?
 
Klon-Festplatten-Dock: Gibt es Windows 10-Treiber?
Gibt es für das Doc Windows 10 Treiber? Mir wird das Doc unter Windows 10 leider nicht als Laufwerk angezeigt.
 
Klon-Festplatten-Dock: Gibt es Windows 10-Treiber?
Das Klon-Festplatten-Dock sollte unter Windows wie jede externe Festplatte erkannt werden und benötigt keine zusätzliche Treiber-Software. Nur leider gibt es inzwischen (zu) viele PC, bei denen nach einem Windows 10-Online-Upgrade nicht mehr alle USB-Geräte erkannt werden. Wenn Sie über ausreichend Windows-Kenntnisse verfügen, um dieses Problem auf Ihrem Rechner zu lösen, können Sie das Dock auch unter Windows 10 verwenden.
 
Klon-Festplatten-Dock: Software
Habe gerade zwei Stück erhalten. Im Karton befindet sich lediglich eine minidisc. Mein MAC hat kein Laufwerk dafür. Was tun?
 
Klon-Festplatten-Dock: Software
Handelt es sich tatsächlich um eine MiniDisc (Sony), die ein spezielles Laufwerk erfordert, oder nur um eine kleinere CD-ROM, die auf jedem CD-Laufwerk abgespielt werden kann? Die Software wird leider nicht zum Download angeboten. Wenden Sie sich ggf. bitte an den Kundenservice Ihres Verkäufers.
 
Klonen funktioniert nur, wenn der USB Anschluss ausgesteckt wird
Die Klon-Taste hat bei mir nur funktioniert, wenn der usb anschluss ausgesteckt wird!
 
Klonen funktioniert nur, wenn der USB Anschluss ausgesteckt wird
Bei einer Verbindung per USB, werden die Festplatten am PC angesprochen. Beim Abstecken wird sichergestellt, dass kein Zugriff auf der Festplatte vorhanden ist, um den Klonvorgang zu ermöglichen.
 
Klonen einer Notebook-Festplatte ohne Ausbau?
Ist eigentlich ein Klonen möglich, ohne die Festplatte ausbauen zu müssen? Ich hatte gehofft, dass es eine Bootfunktion (über die mitgelieferte DVD) gibt, die das erspart. Aber das scheint nicht der Fall zu sein. - Oder täusche ich mich?
 
Klonen einer Notebook-Festplatte ohne Ausbau?
Zum Klonen müssen die Festplatten ins Dock gesteckt werden.
 
Klonen funktioniert DOCH!
Zur Hardwarekopierfunktion der Platte: Diese funktioniert ebenfalls tadelos. Die Schritte weichen allerdings ein bißchen von der Original Herstelleranleitung ab: 1.) Beide Festplatte in das Dock stecken (Ziel Festplatte muss mindestens sovielSpeicher wie die Quellfestplatte haben) [Quellfestplatte WIRD ÜBERSCHRIEBEN] 2.) Xystec Dock anschalten und beide Festplatten ca 10 Sekunden anlaufen lassen (mindestens 10 Sekunden, 20 wäre für den ersten Kopiervorgang wohl sicherer) 3.) Den Copy Knopf gedrückt halten - die 4 LEDs beginnen im Lauflichttakt durchzuschalten 4.) Um den Kopiervorgang zu beginnen nocheinmals auf den Copy Knopf drücken - die Lauflichter laufen weiterhin durch (war aus der Anleitung nicht klar erkennbar), zudem leuchten jetzt auch die Festplattenzugriffsleuchten am unteren Teil des Docks. 5.) Nach und nach werden die 4 LEDS konstant beleuchtet. 6.) wenn alle 4 LEDs konstant leuchten ist der Kopiervorgang abgeschlossen und das Dock kann abgeschalten werden.
 
Klonen funktioniert DOCH!
Tatsächlich! Ich wollte die Dock schon als unbrauchbar in die Ecke schmeissen, doch so hat's auch bei mir geklappt. Die mehrfach falsche Betriebsanleitung müsste dringend angepasst werden! Dazu gehört auch ein Hinweis, dass eine neue Ziel-HDD zuerst "ausführlich" formatiert werden muss (Windows-Schnellformatierung reichte nicht). Dann ist bei grossen Disks (logischerweise!) Geduld gefragt: Das Klonen einer 2TB-Platte dauert etwa 5 Stunden. Also muss man über eine Stunde im Blindflug warten, bis die erste LED nicht mehr blinkt und man Gewissheit hat, dass überhaupt etwas geschieht. Verwirrend ist auch, dass beim Kopieren die Zugriffs-LEDs unten nicht abwechselnd, sondern gleichzeitig aufleuchten.
 
Klonen - andere Firmware
Hatte das auch beobachtet die LEDs laufen vor und zurueck, nach einiger Zeit ist die 25% fest usw. der Vorgang scheint dann doch so fortzuschreiten (laueft gerade noch bei mir), die Firmware stimmt nur nicht mit Video und PDF Handbuch überein.
 
Klonen funktioniert nicht
Wenn ich wie im Handbuch beschrieben 3 Sek. auf die "Clone" Taste drücke so fangen die LEDs von Links nach rechts und von rechts nach links an zu wandern. Drücke ich nochmal kurz auf die "Clone" Taste, passiert leider gar nichts. Die LEDs wandern immer noch. Wie funktioniert das Klonen?
 
Klonen funktioniert nicht
Bitte stellen Sie sicher, dass die Quell-Festplatte im Fach Disk 1 ist und die Zielfestplatte im Fach Disk 2 ist. Bitte beachten Sie auch, dass die Zielfestplatte gleichviel oder mehr Kapazität haben muss als die Quellfestplatte.
 
Klonen funktioniert nicht
Wie mein Vorredner bereitsangemerkt hat laufen die LED's nach wie vor weiter. Ob das nun einen Klonvorgang indikatiert ist ungewiss. Wäre nett wenn man hierzu ein Video erhalten könnte. Mail: hax0rXY@googlemail.com
 
Klonen funktioniert nicht
Solange die LEDs der Festplatten am Festplatten-Dock abwechselnd blinken, ist ein Klonvorgang aktiv.
 

Beitrag schreiben:

Benutzername:

Synonym, unter dem Ihr Beitrag erscheinen soll
E-Mail:
URL zum Beitrag:

Weiterführender Link zu Ihrem Beitrag z.B. (Youtube, Picasa, Blogeintrag o.a.)
Titel:

Titel, unter dem Ihr Beitrag erscheinen soll
Beitrag:

Sicherheits-Abfrage:

Geben Sie die Zeichen aus dem oben angezeigten Bild ein

Xystec Klon-Festplatten-Dock für 2,5 & 3,5"-SATA-HDDs & SSDs, USB 3.0

* Preise inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten